Dr. med. dent. H.P. Olbertz MSc
Dr. med. dent. Rolf Olbertz
Friedrichstr. 3 | 53842 Troisdorf
Tel 022 41 40 4514

WIR SIND FÜR SIE DA:

02241 - 404514

Kontaktieren Sie uns

Welche Zahnbürste empfehlen Sie bei Gingivitis?

Grundsätzlich lassen sich – bei ausreichender Putzzeit und richtiger Technik – sowohl mit der Hand- als auch mit der elektrischen Zahnbürste gute Putzergebnisse erzielen. Patienten, die Probleme mit dem Erlernen oder Anwenden der richtigen Putztechnik bei der Handzahnbürste haben, empfehlen wir eine elektrische Zahnbürste. Auch für Patienten, die sich eher zu wenig Zeit zum Zähneputzen nehmen, kann die elektrische Zahnbürste mitunter die bessere Alternative sein.

Den meisten Patienten empfehlen wir Zahnbürsten mit mittlerem Härtegrad. Weiche Zahnbürsten reinigen meist nicht gründlich genug, harte können zu Verletzungen des Zahnfleisches führen.

Ganz wichtig ist, dass Zahnbürsten nicht zu lang benutzt werden. Nach welcher Zeit ein Wechsel nötig ist, lässt sich nicht pauschal sagen. Das hängt sehr vom individuellen Putzverhalten ab. Spätestens wenn das Borstenfeld deformiert wirkt bzw. die Form zu verschwinden anfängt, ist eine neue Zahnbürste fällig. Dann haben nämlich die Borsten ihre Eigenelastizität verloren, die für die Reinigungsfunktion der Zahnbürste entscheidend ist.

Wichtiger als die richtige Zahnbürste ist allerdings die richtige Putztechnik. Hier empfehlen wir die Bass-Technik.

WIR SIND FÜR SIE DA:

02241 - 404514

Kontaktieren Sie uns