Dr. med. dent. H.P. Olbertz MSc
Dr. med. dent. Rolf Olbertz
Friedrichstr. 3 | 53842 Troisdorf
Tel 022 41 40 4514

WIR SIND FÜR SIE DA:

02241 - 404514

Kontaktieren Sie uns

Woran erkenne ich eine Gingivitis?

Wie die Endung „-itis“ dem Mediziner schon sagt, ist die Gingivitis eine entzündliche Erkrankung. Die wichtigsten Entzündungszeichen im Fall der Gingivitis sind die Rötung und die Schwellung. In vielen Fällen neigt das Zahnfleisch zudem vermehrt zu Blutungen. Wenn der Biss in den Apfel, Zähneputzen oder das Reinigen der Zähne mit Zahnseide schon zu Blutungen führt, ist das ein deutliches Zeichen, dass das Zahnfleisch (Gingiva) nicht mehr so fest und strapazierfähig ist, wie es sein sollte. In unserer Praxis hören wir immer wieder von Patienten, dass sie glauben sich einfach nur verletzt haben und in Zukunft einfach vorsichtiger sein müssen, wenn nach der Verwendung von Zahnseide kleine Blutungen auftreten. Tatsächlich ist das jedoch nicht normal!

Auch ein schlechter Atem kann als Begleiterscheinung einer Gingivitis auftreten. Schmerzen treten bei einer Gingivitis dagegen eher selten auf.

Insgesamt sind die Zeichen einer Gingivitis meist sehr diskret. Man muss also schon sehr genau hinschauen, wenn man sie nicht übersehen möchte. Um den Übergang von einer – noch gut behandel- und heilbaren – Gingivitis in eine irreversible Parodontitis zu verhindern, sollten Sie also schon bei ganz kleinen Anzeichen hellhörig werden und den Befund vom Zahnarzt abklären lassen. So können Sie langfristig Zahnverlust durch Parodontitis vorbeugen!

WIR SIND FÜR SIE DA:

02241 - 404514

Kontaktieren Sie uns