Dr. med. dent. H.P. Olbertz MSc
Dr. med. dent. Rolf Olbertz
Friedrichstr. 3 | 53842 Troisdorf
Tel 022 41 40 4514

WIR SIND FÜR SIE DA:

02241 - 404514

Kontaktieren Sie uns

Wenn Bakterien die Parodontitis auslösen

Warum kann man dann nicht einfach ein Antibiotikum dagegen auf Rezept verordnen? Bakterien "verstecken" sich im Biofilm

Die  Parodontitis ist eine Erkrankung, bei der die Zerstörung des Zahnhalteapparates durch Bakterien ausgelöst wird.

An dieser Zerstörung sind jedoch ganz verschiedene Keimarten beteiligt. Schließlich ist die Mundhöhle voller Bakterien, die teilweise gar keinen Bezug zur Parodontitis haben. Diese harmlosen Keime haben sogar einen positiven Einfluss, indem sie mit den besonders aggressiven Keimen um die Nahrung konkurrieren.

Ziel einer nachhaltig erfolgreichen Therapie ist die andauernde Verringerung der aggressiven Keime. Es gibt aber kein Antbiotikum, das nur die aggressiven Keime vernichtet und deren erneute Einnistung verhindern kann. So kann die Gabe kombinierter Antibiotika mit guter Wirksamkeit auch gegen die Problemkeime nur scheinbar und kurzzeitig zum Erfolg führen.

Erschwerend kommt noch hinzu, dass die Bakterien nicht nur frei auf der Zahnoberfläche sitzen, sondern auch gut versteckt und geschützt unter einer dichten Schleimhülle (Biofilm) leben.

Dort sind sie für kein Antibiotikum zu erreichen!

WIR SIND FÜR SIE DA:

02241 - 404514

Kontaktieren Sie uns